Quantum Reality

Performance- Quantum Reality – Dark Form of Energy- UDK Rundgang- 2019

 

 

 

The performance Dark Form Of Energy is a multimedia work that combines movement, installation, sound and video. It artistically treats the interrelationship of energy, matter, and mind, raising the question as to whether all this is ultimately not one.Dark matter, dark energy. The unknown in black. Frame, backgrounds, cloth. I myself step out of nowhere in a black suit. This is accompanied by a composition of different sounds, combined with quotations from the English philosopher Alan Watts:

 “… The idea of ​​a difference between matter and spirit, doesn’t work anymore”

According to Einstein, space, together with time, is woven into a single substance, space-time. This material is continuous, smooth and is curved and deformed by matter and energy.The black cloth installation that combines with performance, symbolizes this space-time as well as the time-space.By filming from my perspective and playing it as live video, I create a “double world” or “double reality”. The viewer, suddenly can be looked at himself or observe himself from my perspective. With his interaction, he influences the work and take an active role.

German

Die Performance Dark Form Of Energy ist ein Multimedia-Werk, die Bewegung, Installation, Sound und Video kombiniert. Sie behandelt in künstlerischer Form den Zusammenhang von Energie, Materie und Geist und wirft die Frage auf, ob all dies letztlich nicht eins ist.Dunkle Materie, dunkle Energie. Das Unbekannte in Schwarz. Rahmen, Hintergründe, Tuch. Ich selbst trete in einem schwarzen Anzug quasi aus dem Nichts heraus. Dazu erklingt eine Komposition aus unterschiedlichen Geräuschen, kombiniert mit Zitaten des englischen Philosophen Alan Watts:

„… the idea of a difference between matter and spirit, dosen´t work anymore“

Nach Einstein ist der Raum zusammen mit der Zeit zu einem einzigen Stoff verwoben, der Raumzeit. Dieser Stoff ist durchgehend, glatt und wird durch Materie und Energie gekrümmt und deformiert.Die Installation aus einem schwarzen Tuch, verbindet sich mit der Performance und symbolisiert diese Raum-Zeit ebenso wie den Zeitraum.Indem ich aus meiner Perspektive filme und das Video live im Konzept abspiele schaffe ich eine „Doppel-Welt“ bzw. „Doppel-Realität“. Der Betrachter wird plötzlich selbst betrachtet bzw. kann sich selbst aus meiner Perspektive beobachten. Mit seiner Interaktion nimmt er Einfluss auf den Verlauf des Stückes und tritt aus seiner Passivität heraus.

Video_02- Quantum Reality- Dark form of energy

Video_01- Quantum Reality- Dark form of energy

 

 

 

 

 

Performance- Quantum Reality – Dark Form of Energy- CIRCLE1 Gallery- Berlin